Die Natur ist immer wieder für Überraschungen gut, selbst da, wo man sie nicht erwartet – wie auf dem tagtäglich gemähten Rasen eines Krankenhauses, wo ich über einige Wochen jeden Tag jemanden besuchte. An den Wochenenden – offensichtlich hatte der „Mäher“ frei – wuchsen auf dem Rasen hellbraune Pilze in perfekten Ringen. Wer einen solchen Ring betritt wird verzaubert, glaubte man früher. 

Hexenringe

Über die Autorin

Susanne Dohrn lebt als Autorin und freie Journalistin in einem alten Garten in Schleswig-Holstein. 2017 erschien ihr Buch „Das Ende der Natur: Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür“ (Ch.Links Verlag, Taschenbuchausgabe 2018 im Herder Verlag), 2019 veröffentlichte sie „Der Boden: Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel“ (Ch.Links Verlag). Im November 2020 erhielt das Buch den Salus-Medien-Sonderpreis, mit dem das Unternehmen "herausragende journalistische Beiträge ... zu Gentechnik, Ökologie und Umwelt" auszeichnet.

Vielleicht gefällt dir auch das: