Was für eine Farbe! Kaum eine Blüte im Garten erreicht das tiefe, absolute Blau des Steinsamens. Ich gebe zu, die Pflanze hat auch ihre Schattenseiten, denn sie ist übergriffig. Wo sie es mag, bildet sie lange Ranken, die sich bewurzeln und neue Pflänzchen bilden, die sich nicht so einfach wieder entfernen lassen. Dafür wächst der Purpurblaue Steinsame auch dort, wo es sehr trocken ist. In Zeiten, in denen die Sommer heißer werden und es im Frühjahr immer weniger regnet, ist Buglossoides purpurocaeruleum die perfekte Gartenpflanze.

Über die Autorin

Susanne Dohrn lebt als Autorin und freie Journalistin in einem alten Garten in Schleswig-Holstein. 2017 erschien ihr Buch „Das Ende der Natur: Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür“ (Ch.Links Verlag, Taschenbuchausgabe 2018 im Herder Verlag), 2019 veröffentlichte sie „Der Boden: Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel“ (Ch.Links Verlag). Im November 2020 erhielt das Buch den Salus-Medien-Sonderpreis, mit dem das Unternehmen "herausragende journalistische Beiträge ... zu Gentechnik, Ökologie und Umwelt" auszeichnet.

Vielleicht gefällt dir auch das: