Angezeigt: 1 - 5 von 5 ERGEBNISSEN

Alarmstufe rot

Ich gebe es zu: Der Titel passt nicht ganz. Was da leuchtet ist nicht für Menschen bestimmt, sondern ein Lockmittel für Gartenvögel. Die lieben die orangefarbigen Samen des Pfaffenhütchens (Euonymus europaeus). Alarmstufe ist trotzdem angesagt, weil für Menschen am Pfaffenhütchen alles giftig ist, besonders die Samen. Die befinden sich in den orangefarbigen Tropfen unter den …

Das knallt

Schaue ich nach draußen, sehe ich seit Wochen zwei Farben: grau und grün. Grau ist der Himmel, grau sind die Stämme und Zweige der Bäume, der Asphalt, das Trottoir, der Boden und die herabgefallenen Blätter, die sich feuchtigkeitsdurchtränkt in Humus verwandeln. Jeden Tag werden sie mindestens einmal von den Amseln auf der Suche nach Insekten …

Bescheidenes Pfaffenhütchen

Unscheinbarer geht es kaum. Das Europäische Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus), das im Herbst den Garten mit seinen leuchtend pink-orangefarbenen Samenkapseln verzaubert, kommt mit seiner Blüte sehr bescheiden daher: klein und grün. Bis zu diesem Jahr hatte ich mich im Herbst gefragt: Wie blüht der verflixte Strauch, dessen Früchte so weithin leuchten (Foto unten)? Die Beeren werden gerne von …

Die erste richtige Frostnacht

Der Weihnachtsabend hat den ersten Frost dieses Jahres gebracht. Erst gegen Morgen wurde es kalt: um 5 Uhr -1 Grad, dann -2 und schließlich um 8 Uhr -3 Grad. Die Feuchtigkeit der Luft gefror auf den Oberflächen der Pflanzen und überzog sie mit weißen Kristallen. Als die Sonne höher stieg verwandelte sich die Eiskristalle in …

November-Sinfonie

Die Farben im Garten verblassen, die letzten Blätter fegt der Wind von den Bäumen. Nur das Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus), auch Spindelstrauch genannt, widersetzt sich wacker der trüben Novemberfarbigkeit. Seine Blätter hat es zwar verloren, aber noch leuchten seine karminroten Früchte. Demnächst werden die Vögel sie gefressen haben. Wo sie die Samen wieder ausscheiden, wachsen im …