Heuschrecken gehören zu den zehn biblischen Plagen, denn Wanderheuschrecken fressen, wenn sie in Massen auftreten, die Felder leer. Unser Grünes Heupferd (Tettigonia viridissima) hingegen ist in meinem Garten ein wichtiger Nützling. Es ist ein Räuber, der sich vorwiegend von Insekten und deren Larven ernährt, oder als Kannibale von schwachen und verletzten Artgenossen, seltener von Pflanzen.

Bodenbrüter

Über die Autorin

Susanne Dohrn lebt als Autorin und freie Journalistin in einem alten Garten in Schleswig-Holstein. 2017 erschien ihr Buch „Das Ende der Natur: Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür“ (Ch.Links Verlag, Taschenbuchausgabe 2018 im Herder Verlag), 2019 veröffentlichte sie „Der Boden: Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel“ (Ch.Links Verlag). Im November 2020 erhielt das Buch den Salus-Medien-Sonderpreis, mit dem das Unternehmen "herausragende journalistische Beiträge ... zu Gentechnik, Ökologie und Umwelt" auszeichnet.

Vielleicht gefällt dir auch das: