„Ich habe so viel Schatten im Garten. Da wächst einfach nichts“. Diese Klage höre ich oft. Wer einen üppig blühenden Garten haben möchte, leidet unter großen Bäumen, so wichtig sie auch für unser Klima und unser Wohlbefinden sind. Doch es gibt Pflanzen, die in ihrem Schutz wunderbar wachsen.

Vermehrt sich von allein

Über die Autorin

Susanne Dohrn lebt als Autorin und freie Journalistin in einem alten Garten in Schleswig-Holstein. 2017 erschien ihr Buch „Das Ende der Natur: Die Landwirtschaft und das stille Sterben vor unserer Haustür“ (Ch.Links Verlag, Taschenbuchausgabe 2018 im Herder Verlag), 2019 veröffentlichte sie „Der Boden: Bedrohter Helfer gegen den Klimawandel“ (Ch.Links Verlag). Im November 2020 erhielt das Buch den Salus-Medien-Sonderpreis, mit dem das Unternehmen "herausragende journalistische Beiträge ... zu Gentechnik, Ökologie und Umwelt" auszeichnet.

Vielleicht gefällt dir auch das: